MEHR ZU TUN, ALS ANDERE, IST UNSERE LEIDENSCHAFT  
DRUM PRÜFE, WER SICH EWIG BINDET
 

Absicherung der Arbeitskraft

ARBEITSKRAFT/ARBEITSEINKOMMEN RICHTIG ABSICHERN


Warum gerade für junge Menschen eine Absicherung des Arbeitseinkommens so wichtig ist?

Die eigene Arbeitskraft ist die wesentliche Grundlage zur Sicherung des Lebensunterhalts. Wenn nun Umstände eintreten, die dazu führen, dass die Arbeitskraft zur Erzielung von Einkommen nicht mehr zur Verfügung steht, entstehen oft erhebliche finanzielle Probleme und Einbußen.

 

 

Das Risiko, die eigene Arbeitskraft zu verlieren, wird meist unterschätzt. Immerhin hat im Dezember 2016 die Deutsche Rentenversicherung an über 1,8 Millionen Menschen eine

Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit ausgezahlt. 

 

 Entgegen einer weit verbreiteten Meinung entsteht eine Minderung der Erwerbsfähigkeit oder eine Berufsunfähigkeit in den meisten Fällen nicht durch einen Unfall, sondern durch Krankheiten. psychische Erkrankungen, Erkrankungen des Skelett- und Bewegungsapparates, Herz-/Kreislauferkrankungen, Krebs und andere bösartige Geschwülste stehen dabei auf der Liste ganz oben.

 

Auffällig ist hierbei die ansteigende Zahl psychischer Erkrankungen. Bei Erwerbsminderungsrenten-Neuzugängen in der gesetzlichen Rentenversicherung machten diese im Jahr 2014 bereits 43,1% aus – im Jahr 1996 lag der Anteil noch bei 20,1%.

 

Auch bei den privaten Berufsunfähigkeitsversicherern sind die psychischen Erkrankungen die Ursache Nummer eins der gezahlten Berufsunfähigkeitsrenten. Nach den vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft in 2017 veröffentlichten Zahlen ist die Psyche bei Frauen mit 30% und bei Männern mit 22% der häufigste Grund für Berufsunfähigkeit.

 

 


DEFINITION Leistungsfall in der gesetzlichen Rentenversicherung:

Die gesetzliche Erwerbsunfähigkeitsversicherung zahlt nur dann, wenn man in keinem Beruf mehr arbeiten kann. Je nach Schwere der Erwerbsunfähigkeit wird eventuell auch nur die Hälfte der Erwerbsunfähigkeitsrente gewährt!
Finanzielles Chaos auf Dauer, schlechten Falls bereits in jungen Jahren, und Altersarmut ist vorprogrammiert. 

 

Die private Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt hingegen bereits, wenn der aktuelle Beruf zu mehr als 50 Prozent nicht mehr ausgeübt werden kann.


Eine professionelle Beratung ist bei diesem Produkt unbedingt notwendig. Fehler können Sie ein Vermögen an nicht erhaltenen Leistungen kosten!

Bei kritischen Vorerkrankungen kann alternativ eine Absicherung von schweren Krankheiten und/oder von Grundfähigkeiten sinnvoll und machbar sein.

 

 


Ergreifen Sie Ihre Chance durch eine eingehende Beratung und ein unverbindliches Angebot.

 
 
E-Mail
Anruf