MEHR ZU TUN, ALS ANDERE, IST UNSERE LEIDENSCHAFT  
DRUM PRÜFE, WER SICH EWIG BINDET
 

Die RISIKOLEBENSVERSICHERUNGhttps:



Bei einer Risikolebensversicherung wird im Todesfall während der Vertragslaufzeit die Versicherungssumme an den im Vertrag genannten Hinterbliebenen ausgezahlt. Da kein Kapital zur Altersvorsorge angespart wird, ist eine Risikolebensversicherung weitaus günstiger als eine Kapital-Lebensversicherung.



Wer braucht eine Risikolebensversicherung?


  • Familien, insbesondere mit kleinen Kindern.
  • Alleinerziehende, da durch die alleinige Verantwortung die Absicherung der Kinder besonders wichtig ist.
  • Ehepartner, da die Ansprüche aus der gesetzlichen Rentenversicherung in der Regel nicht ausreichen.
  • Lebensgemeinschaften, da sie gesetzlich nicht abgesichert sind.
  • Bauherren, um eine Finanzierung bei einem Todesfall abzusichern.
  • Geschäftspartner, um Ihre finanzielle Verpflichtungen abzusichern.



Die Sterbegeldversicherung

Die Sterbegeldversicherung ist "der kleine Bruder" der Risikolebensversicherung.

Die mit einem Todesfall verbundenen Kosten, können mit kleinen Beiträgen für die Hinterbliebenen so abgefedert werden und vermeiden in der Trauer und einen Angehörigen die sorgen um die Kosten einer würdigen Trauerfeier.



Ergreifen Sie Ihre Chance durch ein unverbindliches Angebot.

 

 
 
E-Mail
Anruf